Datenschutz-Hinweise nach EU DS-GVO Stand 25.05.2018


Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns als Einrichtung der Behindertenhilfe und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte:

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Einrichtung: Lichtblick Wahlde gGmbH
Name: Christian Brünings
Straße, Hausnr.: Wahlde 6
Telefon: 05493 91330-0
PLZ, Ort: 49434 Neuenkirchen-Vörden
E-Mail-Adresse: lichtblick@lichtblick-hof-wahlde.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Internet-Webseiten, gelbeSeiten, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

4. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung)?
Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. A DS-GVO) erstellen wir ein Kunden- und ein Mitarbeiter-Verzeichnis, um Sie informieren zu können. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO) und aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO) bei erfolgter Anmeldung in unserer Einrichtung verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Rechnungsstellung und der Lohnrechnung sowie auf Anforderung von öffentlichen Ämtern oder Behörden.

5. Wer bekommt Ihre Daten?
Wir geben niemals ohne Ihre Zustimmung Ihre Daten an Dritte weiter und behandeln Ihre personen-bezogenen Daten streng vertraulich.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Nein.

7. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, bis auf Widerruf von Ihnen. Darüber hinaus verwahren wir Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für soziale Einrichtungen.

8. Welche Datenschutzrechte haben Sie?
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunfts- und Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO in Verbindung mit §19 BDSG).

9. Welche Sicherheitsvorkehrungen werden zum Schutz Ihrer Daten angewandt?
Nach Art. 32 DS-GVO schützen wir Ihre schriftlich festgehaltenen Daten in abgeschlossenen Räumen und Ihre elektronisch festgehaltenen Daten auf einem gesicherten Datenträger in unserem Besitz und unserer Obhut.

10. Information über Ihr Widerspruchsrecht
Nach Art. 21 DS-GVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Der Widerspruch kann formfrei per E-Mail erfolgen an: lichtblick@lichtblick-hof-wahlde.de

© Copyright by Lichtblick Wahlde gGmbH Hofladen+Werkstatt 2019